Über Die GCA Cybersecurity Toolkits

Die Global Cyber Alliance (GCA) hat sich der globalen Zusammenarbeit und der Deckung von weltweiten Bedürfnissen in Zusammenhang mit Cybersecurity verschrieben. Wir entwickeln unsere Cybersecurity Toolkits als direkte Reaktion auf die Nachfrage nach praktischen Hilfsmitteln zur Verbesserung der Cyberabwehr von Organisationen und Einzelpersonen. Statt allgemeine Anleitungen, die Benutzer nur schwer umsetzen können, bieten die Toolkits praktische Werkzeuge.

Die Toolkits sind dynamische, herstellerunabhängige Clearingstellen von GCA-geprüften Werkzeugen und Ressourcen. GCA prüft und bewertet die Tools auf Basis der folgenden, weltweit anerkannten Cybersecurity Standards: Controls des Center for Internet Security®, Inc. (CIS®); Cyber Essentials vom britischen National Cyber Security Centre und der Mitigation Strategy vom Australia Cyber Security Centre. Eine Studie des SANS-Instituts zeigt, dass die Implementierung der fünf wichtigsten CIS Controls Organisationen dabei helfen kann, das Risiko gängiger Cyberangriffe um bis zu 85 % zu reduzieren.

Weitere Auswahlkriterien für die Tools sind unter anderem deren Funktionalität, die für die Nutzung erforderlichen IT-Kenntnisse und die für die Einrichtung und/oder Nutzung erforderliche Zeit. Gerne steht GCA den Benutzer des Toolkits für weitere Informationen zur Verfügung. Die Anregungen und das Feedback des GCA Strategic Advisory Committees und unserer Partner nutzen wir zur kontinuierlichen Verbesserung der Toolkits.

In den Toolkits bietet GCA den Benutzer Inhalte von Drittanbietern als Dienstleistung an (z. B. Werkzeuge, Ressourcen, Leitfäden und Videos). Abruf und Nutzung dieser Inhalte durch Toolkit-Benutzer sowie jegliche Korrespondenz oder Interaktion mit Dritten findet ausschließlich zwischen dem bzw. der Benutzer und dem Drittanbieter statt. GCA gibt keine Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf Inhalte oder Geschäfte mit Dritten ab. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.